Arbeitslosenversicherung (ALV)

Die Arbeitslosenversicherung (ALV) erbringt Leistungen bei Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit, wetterbedingten Arbeitsausfällen und bei der Zahlungsunfähigkeit des Arbeitgebers. Die Versicherung deckt auch Wiedereingliederungsmassnahmen ab.

Alle Arbeitnehmenden, mit Ausnahme einiger mitarbeitenden Familienmitglieder in der Landwirtschaft sowie Personen, die das Rentenalter erreicht haben, sind versicherungspflichtig. Nicht versichert sind Selbständigerwerbende.

Die Arbeitslosenversicherung steht im Zuständigkeitsbereich des Staatssekretariates für Wirtschaft (SECO); Informationen zur ALV sind auf der Website des seco abrufbar.